Feuer-Poi mit Eisenwolle - Show-Experiment

Feuer-Poi mit Eisenwolle - Show-Experiment

Habt ihr schon mal eine Feuerpoi-Show gesehen - beeindruckend oder?
Hier zeigen wir euch, wie ihr einen Feuerpoi mit Eisenwolle bauen könnt und dabei einen tollen Funkenregen-Feuerkreis erzeugt. Ein gefährliches Experiment, coole Show und ein tolles Fotomotiv!

  • Was ihr dazu braucht: Schneebesen, feste Schnur, Eisenwolle, Feuerzeug
  • Schwierigkeitsgrad: Achtung! Gefährlich, Brandgefahr! Nur mit Hilfe eines Erwachsenen! Nur in nicht brandgefährdeter Umgebung machen!
  • Altersempfehlung: ab zehn Jahren, nur mit Hilfe eines Erwachsenen!


Hier geht's zum "Feuerpoi mit Eisenwolle" Video Experiment:


So geht das Feuer Poi mit Eisenwolle Experiment:

Achtung: dieses Experiment ist nicht für Kinder geeignet! Hier müssen die Erwachsenen helfen!

Dass Eisen brennen kann, haben wir euch hier gezeigt. Wir haben Eisenwolle angezündet und gesehen, dass dabei schöne Funken entstehen. Diesen Effekt könnt ihr noch steigern, wenn ihr die Eisenwolle brennend in der Luft umherschleudert.

Wie das geht? Ganz einfach, besorgt euch einen Schneebesen, an dem ihr eine feste Schnur (zum Beispiel einem Maurerschnur) befestigen könnt. Macht die Schnur so lang, dass ihr den Schneebesen durch die Luft schleudern könnt. Das übt ihr am besten erst mal ohne das Feuer.

Jetzt kommt die Eisenwolle ins Spiel. Die könnt ihr im Baumarkt kaufen. Zupft die Eisenwolle aus der Packung etwas auseinander, damit sie schön locker wird. Dann drückt ihr sie in den Schneebesen, aber nicht zu fest.

Knotet eine feste Schnur an den Schneebesen und steckt die Eisenwolle locker in den Schneebesen.


Sucht euch einen Platz, an dem keine Brandgefahr besteht, und an dem ihr keinen Schaden durch den Funkenregen verursachen könnt. Zum Beispiel einen leeren Parkplatz. Am schönsten ist das Experiment im Dunkeln oder in der Dämmerung. Dann braucht ihr am besten noch eine Taschenlampe.

Jetzt zündet ihr die Eisenwolle im Schneebesen an und schleudert sie in der Luft umher. Das sieht richtig cool aus und eignet sich als Show auf einem Kindergeburtstag.
Aber Vorsicht - mit den Funken kann man sich sehr leicht verbrennen, ein Loch in die Kleidung brennen oder einen Brand In der Umgebung verursachen!

Was passiert bei diesem Experiment und warum ist das so?

Warum Eisen brennen kann und was dabei passiert, haben wir euch hier gezeigt.
Denselben Effekt habt ihr hier als spektakuläres Showexperiment ausprobiert.
Die Eisenwolle verbrennt, glühende Eisenfunken entstehen dabei. Durch die Zentrifugalkraft beim Umherschleudern, schleudert ihr die glühenden Funken aus dem entstehenden Feuerkreis heraus. Das sieht im Dunkeln ganz toll aus. Ihr seht im Dunkeln praktisch nur den Feuerkreis und die fliegenden Funken.

Wenn ihr die brennende Eisenwolle umherschleudert, entsteht ein kreisförmige Funkenregen.


Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Bleibe immer auf dem neuesten Stand

Trage dich hier in meinen Newsletter ein und bleibe informiert. Ich schicke dir regelmäßig neue Experimente zum ausprobieren direkt in dein Postfach! Fülle dazu einfach folgende Felder aus.
Hinweis auf Datenschutz
Lass uns in Verbindung bleiben!
Powered by Chimpify