Feuerspucken mit Orangenschale - Experiment für Kinder

Feuerspucken mit Orangenschale - Experiment für Kinder

Orangenschalen haben es in sich! Sie können nämlich Feuer spucken – hättet ihr das gedacht? Wie das geht, zeigen wir euch in diesem Experiment.

  • Was ihr dazu braucht: Kerze, Feuerzeug, frische Orange, Schälmesser

  • Schwierigkeitsgrad: einfach, mit Hilfe eines Erwachsenen

  • Altersempfehlung: ab sechs Jahren


Und hier geht's zum "Feuer mit Orangenschale" Videoexperiment:



Und so geht das "Feuer mit Orangenschale" Experiment:

Nehmt eine frische Orange und schält sie. Lasst euch dabei am besten von einem Erwachsenen helfen.
Vielleicht fällt euch beim Schälen schon etwas auf.

Schneidet ein kleines Stück der Schale auf etwa 1 cm mal 4 cm zurecht. Nun füllt ihr einen tiefen Teller oder eine Schale mit Wasser, nehmt ein Stück eurer Orangenschale zwischen Daumen und Zeigefinger und knickt die Schale. Haltet dabei die Knickstelle in Richtung Wasseroberfläche. Was könnt ihr auf der Wasseroberfläche beobachten? Schaut mit verschiedenen Blickwinkeln auf die Wasseroberfläche wenn es nicht sehen können.

Nun nehmt ein frisches Stück Schale und macht das gleiche - aber jetzt haltet ihr die Orangenschale ganz in die Nähe einer Kerzenflamme. Was beobachtet ihr?

Feuer mit Orangenöl


Was passiert bei diesem Experiment und warum ist das so?

Das erste, was euch auffällt wenn ihr die Orange schält, ist der leckere Duft. Der typische Duft nach Orangen. In den Poren der Orangenschale, die erkennen könnt, wenn ihr genau hinschaut, befindet sich nämlich ein etherisches Öl. Das Orangenöl ist für den leckeren Orangengeruch zuständig. Beim Schälen platzen die Poren und das Öl spritzt heraus.

Das Öl verdampft sehr leicht, daher können wir es auch so gut riechen. Wenn ihr das Öl auf die Wasseroberfläche spritzt, seht ihr, dass es auf der Oberfläche liegen bleibt und eine Art Pfütze bildet. Das Öl mischt sich nämlich nicht in Wasser und ist auch leichter als Wasser. Nach kurzer Zeit ist es wieder verschwunden, weil es verdampft ist.

Wenn ihr das Orangenöl in die Kerzenflamme spritzt, seht ihr, dass kleine Flämmchen entstehen. Das Orangenöl ist nämlich auch leicht brennbar.

Orangenschalen knicken. Öl spritzt in die Kerzenflamme und verbrennt.


Dieses Experiment könnt ihr schön als Vorführexperiment oder auf einem Forscher-Geburtstag ausprobieren.

Übrigens dient das Orangenöl der Orange dazu, dass sie länger frisch bleibt und vor Schädlingen geschützt wird.


Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Bleibe immer auf dem neuesten Stand

Trage dich hier in meinen Newsletter ein und bleibe informiert. Ich schicke dir regelmäßig neue Experimente zum ausprobieren direkt in dein Postfach! Fülle dazu einfach folgende Felder aus.
Hinweis auf Datenschutz
Lass uns in Verbindung bleiben!
Powered by Chimpify